Jugend auf eigenen Füßen - Rotarische Familie Leipzig 

 „In der Rotarischen Familie verbinden uns Freundschaft und der Dienst am Menschen und an der Gemeinschaft. Für Careleaver möchten wir kleine und große Stolper­steine beim Verlassen ihrer bisherigen Fürsorge gemeinsam mit Leipziger Kooperationspart­nern aus dem Weg räumen.“ 

Prof. Dr. Gerrit Schüürmann, Rotary Club Leipzig-Alte Börse

Insgesamt 4900 € stellt „Jugend auf eigenen Füßen“ für das Careleaver* Kollektiv Leipzig zur Verfügung.  Das Rotarische Gemeinschaftsprojekt „Jugend auf eigenen Füßen“ ist zunächst für 3 Jahre befristet. 

Die Rotarische Familie Leipzig besteht aus den 6 Leipziger Rotary Clubs, dem Nach­wuchs-Club Rotaract und dem Inner Wheel Club. 
Das Gemeinschaftsprojekt „Jugend auf eigenen Füßen“ wurde im Juli 2021 gestartet. 

Es werden über das rotarische Netzwerk Careleaver*innen persönlich gefördert und in Absprache auch Gruppenangebote und Einzelpersonen di­rekt finanziell ermöglicht. 

Johanniter Hilfsgemeinschaft Leipzig

"Wir sind letztes Jahr über einen LVZ-Artikel auf das Projekt aufmerksam geworden. Die Arbeit hat uns sehr beeindruckt. Unsere Hilfe soll unbürokratisch sein und da ankommen, wo sie gebraucht wird. Sei es mit einem persönlichem Kontakt, einer Sachspende oder der finanziellen Unterstützung von selbst organisierten Gruppenaktionen."
 
Sabine I., Mitglied des Vorstandes

Die Johanniter Hilfsgemeinschaft unterstützt individuelle und gemeinsame Aktionen für und mit Careleaver*innen.

Vermittlung von Kontakten und Spenden innerhalb des gemeinschaftlichen Netzwerkes